Direkt zum Inhalt der SeiteDirekt zur Hauptnavigation

Die DSGVO-Vorschriften mit SAP Customer Data Cloud souverän erfüllen

Schützen Sie die Daten Ihrer Kunden an jedem Interaktionspunkt und geben Sie ihnen die Kontrolle über ihre Daten. Sie schaffen so nicht nur eine solide Vertrauensbasis, sondern erfüllen auch die Vorschriften der DSGVO.

Die Anforderungen der DSGVO sind Transparenz und Kontrolle –
SAP Customer Data Cloud erfüllt diese

Sobald Sie auch nur einen einzigen Kunden in Europa haben, müssen Sie, entsprechend der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union, Nachweise vorhalten, wie, wann, wo und warum Sie personenbezogene Daten Ihrer europäischen Kunden erfassen und verarbeiten. Ohne eine ganzheitliche Lösung für die Verwaltung von Kundenprofilen, Präferenzen und Einwilligungen wird die Erfüllung dieser Vorschriften schwierig.

Mit SAP Customer Data Cloud überwindet Ihr Unternehmen diese Schwierigkeiten souverän. Ihre Kunden erhalten mehr Transparenz über die Erfassung und Nutzung ihrer eigenen Daten, denn unsere Lösungen wurden entwickelt, damit Sie Kundenvertrauen aufbauen und eine langfristige Markenbindung erreichen können.

 

80 % der Konsumenten weltweit erklären, dass die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten ohne ihre Einwilligung der wichtigste Grund ist, warum sie bestimmten Marken den Rücken kehren.

Quelle: The 2017 SAP Hybris Global Consumer Insights Report, 2017

 

68 % der Konsumenten vertrauen Marken keine personenbezogenen Daten an.

Quelle: Consumer Privacy and Trust, Umfrage 2017 von Arlington Research im Auftrag von SAP

 

54 % aller Unternehmen meinen, dass der Schutz der Kundendaten in ihrer Verantwortung liegt.

Quelle: Erhebung des CMO Council im Auftrag von SAP, 2018

Toolkit für das Management der Präferenzen und Einwilligungen entsprechend der DSGVO

Erfahren Sie mehr und laden Sie das DSGVO-Toolkit herunter. Es beinhaltet Informationen, die wir speziell entwickelt haben, damit Ihr Unternehmen mit Lösungen der SAP Customer Data Cloud die Bestimmungen der DSGVO einhalten kann.

Inhalt des Toolkits:

  • Leitfaden für den Umgang mit den Vorschriften der DSGVO im Kundendatenmanagement
  • DSGVO – technische Selbstbewertung für das Kundendatenmanagement
  • Kurzinformation: SAP Customer Data Cloud – Matrix für Datenschutz und Compliance

SAP Customer Data Cloud
Drei Grundpfeiler für den Umgang mit den Vorschriften der DSGVO

SAP Customer Identity

Die EU-DSGVO erfordert, dass Unternehmen transparent, offen und angemessen in Bezug auf Geschäftszweck, Alter und Wohnsitz des Besuchers mit ihren Kunden interagieren.

SAP Customer Identity bietet Registrierungsformulare, deren Anpassung über einen UI-Builder, Markup-Erweiterungen oder direkten API-Zugriff möglich ist. Sie können so sehr einfach konsistente Formulare im Erscheinungsbild Ihrer Marke sowie Abläufe einrichten, die die Anforderungen unterschiedlicher Märkte und Regionen erfüllen.

SAP Customer Consent

Die DSGVO schreibt vor, dass die Nutzung von Kundendaten sowie die Verwaltung des Profils, der Präferenzen und der Einwilligungsdaten während der gesamten Geschäftsbeziehung die ausdrückliche Zustimmung des Kunden erfordert. Die Kunden haben das Recht auf Zugang zu einem Präferenzbereich, in dem sie per Selfservice ihre Daten ansehen, aktualisieren, exportieren, löschen und für die Verarbeitung sperren können.

SAP Customer Consent beinhaltet ein vollständiges Präferenzen- und Einwilligungsmanagement, das den Unternehmen die Einhaltung dieser Vorschriften vereinfacht und ihnen hilft, Kundenvertrauen und -treue aufzubauen.

SAP Customer Profile

Für eine personalisierte, digitale Kundenerfahrung müssen Unternehmen verstärkt auf eine Vereinheitlichung bei der Erstellung von Kundenprofilen und Einholung der Zustimmung setzen, damit sie mit diesen Profilen eine vollständige Rundumsicht auf jeden einzelnen Kunden gewinnen.

SAP Customer Profile vereinfacht den Aufbau dieser einheitlichen Kundensicht und fördert darüber hinaus die Compliance, weil die Kontrolle und Koordination aller Kundendaten zentralisiert werden. Dies schafft Transparenz über den Status in allen Anwendungen und Services und hilft den Unternehmen, rechtzeitig auf Prüfanfragen von Behörden zu reagieren.

Implementierungsservices für
SAP Customer Data Cloud

Unser Implementierungsteam für SAP Customer Data Cloud stellt sicher, dass die Implementierung der Lösung Ihren Geschäftszielen entspricht und Sie über das Wissen und die Werkzeuge verfügen, die Sie für Ihren Erfolg benötigen – von Anfang an und auch in Zukunft. Wir stellen sicher, dass der Informationsaustausch der Kundendaten innerhalb des Unternehmens auch über Schnittstellen zu Technologien anderer Hersteller vollständig dokumentiert ist, damit geeignete Prozesse für das Bearbeiten und Löschen von Daten eingerichtet werden können. Darüber hinaus wenden wir Datenschutz-per-Design-Prinzipien und -Methoden an, sodass Sie die zahlreichen DSGVO-Anforderungen für transparente Online-Interaktionen, Sichtbarkeit für Kunden und Datenkontrolle meistern können.

Mit SAP Customer Data Cloud das Kundenvertrauen gewinnen und die DSGVO einhalten

Erfahren Sie, wie SAP Customer Data Cloud die DSGVO-Anforderungen erfüllt

Lösung im Überblick
SAP Customer Consent

Erfahren Sie, wie Sie die Präferenz- und Einwilligungseinstellungen Ihrer Kunden zentral und während des gesamten Kundenlebenszyklus verwalten und Ihren Kunden die Kontrolle über ihre Daten geben.

Lösungsüberblick
SAP Customer Data Cloud

Erfahren Sie, wie die Lösungen unseres Portfolios SAP Customer Data Cloud Sie bei der Weiterentwicklung zu einem absolut kundenorientierten Unternehmen unterstützen. Sie begleiten Ihre Kunden im gesamten Kaufprozess mit einer personalisierten Ansprache und respektieren dabei ihre Präferenzen ebenso wie die gültigen Datenschutzbestimmungen.